Sonstiges

Enduristan Hurricane

Ich bin sehr froh, dass ich meinen alten Trinkrucksack mit dem Enduristan Hurricane 15l ausgetauscht habe. Dieser Rucksack hat insgesemant 15l Fassungsvermögen und Platz für eine 3l Wasserblase. Das Wasservolumen finde ich perfekt, da ich so bei normalen klimatischen Bedingungen für 2 Tage Wasser dabei habe. Ausserdem ist es sehr praktisch einen Rucksack zu haben. Zum Fahren ist er leer, da ich das Volumen in Kombination mit einer Tasche auf dem Sozius nicht mag. Er lässt sich praktisch flach zusammenziehen und trägt somit am Rücken fast nicht auf. Beim Einkaufen/ Fähre oder sonstigen Ausflügen bietet er genügend Platz und ist auch äusserst stabil (schon fast diebstahlsicher) und wasserdicht.

Wasserversorgung

Da wir meistens zelten und dies oft irgendwo in der Natur, ist es sehr wichtig immer genug Wasser dabei zu haben. Mit unseren Trinkrucksäcken (je 3l) und den zwei Dromedarybags (4l und 6l) sind wir für 2 Tage ausgerüstet und brauchen keine Wasserquelle zu suchen.

Generell kaufen wir kein Wasser. Wir finden den Wasserverkauf aus diversen Gründen nicht sinnvoll. Deshalb haben wir einen Wasserfilter dabei und suchen uns geeignete Orte, an denen wir unser Trinkwasser filtern können. Dies ist zwar einiges an Abeit, spart dafür aber Geld und Ressourcen.

- Cambelbak Trinkrucksack 3l
- Dromedary bag MSR 6l
- Ortlieb Waterbag 4l
- Katadyn Combi Filter

Desert Fox

Die Desert Fox Blase ist gemacht für den Transport von 6l Benzin. WIr nutzen ihn für Ersatzbenzin in abgelegenen Gebieten.

Verständigung:
- Zeigewörterbuch Langenscheidt
Unterhaltung:
- Div. Spiele
- Ukulele

unsere Partner:

Kressibucher_edited.jpg