Camping

DSC01816.JPG
Zelt:
 
Nigor Dodo 3

Das passende Zelt für uns zu finden war ein langwieriger Prozess. Wir schauten uns übere mehrere Jahre hinweg Zelte an, bis wir uns entschieden haben. Raus kam das Nigor Dodo 3. Es hat gewisse Ähnlichkeiten mit den Nallo's von Hilleberg. Im Vergleich fanden wir das Nigor für unseren Gebrauch besser. Die Durchlüftung gefiel uns viel besser, sowie der grosse Ausgang. Auch die Apsis war für unseren Gebrauch beim Hilleberg nicht optimal. Das Nigor Dodo 3 ist genau so gross, dass wir zu weit mit unseren Stühlen und dem Tisch hineinpassen. Die Schlafkabine sollte unbedingt für 3 Personen sein. Somit kann man den Helm und die Kleidung falls gewünscht mit in den Schlafraum nehmen und es bleibt immernoch genügend Platz zum Schlafen. Neben all diesen Kritrien war der um einiges günstigere Preis natürlich mit ein Pluspunkt.

Zusätzlich gönnten wir uns einen Footprint.

Wir sind nach unzähligen Nächten immernoch begeistert von unserem zweiten Zuhause. Es entspricht genau unseren Bedürfnissen, ist absolut dicht und ein Leichtgewicht (2659g). Mittlerweilen wurde es an vielen Orten repariert, vor allem nachdem eine Katze ihren Spass damit hatte und uns ein grosses Loch hineingemacht hatte. Auch das Gestänge wurde nach diversen Stürmen an einigen Stellen durch Metallhülsen verstärkt. Nach über 7 Jahren in Verwendung und davon 1.5 Jahre, in denen wir fast ausschliesslich in dem Zelt wohnen, merkt man ihm das Alter an und es wird bald Zeit, es zu ersetzen. Trotz all den Reparaturen ist es aber immernoch wasserdicht und in gutem Zustand. Die Marke Nigor gibt es nicht mehr, ihre Produkte werden aber von der Firma Bach weitergeführt und sind wieder erhältlich. Einziger Nachteil ist die Belüftung bei hohen Nachttemperaturen. Dafür gibt es zum Glück Hängematten.

K_Amazonas tarp.JPG

​​​Tarp: 

Amazonas Traveller Tarp

K1024_DSCF0334.JPG
Schlafsachen:

Schlafsack:
- Highlight Early Grey 0 (Damen)
- Highlight Absolut 0 (Herren)

Mätteli:
- Sea to Summit Comfort light


alt:

- Exped Synmat UL LW (ging nach 5 Jahren kaputt)
- Sea to Summit Ether Light XT Insulated Regular (3 Stück gebraucht, hat unserem Gebrauch nicht Stand gehalten)


Kopfkissen:
- Cocoon Air-Core Down Travel Pillow (ging kaputt, wird nur noch als Hülle verwendet)
- Selbstgenähte Hülle für das Schaffell

Inlets:
- Cocoon Thermolite Radiator (für die kalten Nächte)
- Meru Microfaser und  Seiden Inlet

 
20190725_083604.jpg
Hängematten:
- Amazonas MosktioTraveller Thermo
 
K_helinox chair and table_msr cooker.JPG
Kochen und Essen:
 
Tisch:
- neu: Helinox Table one Hard top

Stühle:
- Helinox Chair one

Kocher:
- Benzinkocher: MSR XGK EX mit zwei 0.6l Benzinflaschen

Pfannen:
- MSR Set mit 2 Töpfen (ohne Teller, Tassen, etc)
- Bratpfanne Trangia 24cm
Kaffeefilter:
- Italienischer Moka-Kaffeekocher

Geschirr:
- Faltschüssel: Outwell Collaps Bowl L (ging kaputt, wir suchen nach Ersatz)
- Teller: stammen aus einem alten Picknickrucksack
- Besteck: Haushaltsbesteck aus unserer Küche
- Thermo-Camping Becher
- Ortlieb Faltschüssel 5l (wurde ersetzt, da sie kaputt ging)
- Grill Landi

Lampen:
- Campinglampe Black Diamond Apollo
- Stirnlampen: Petzl Zipka und Tikka

Sonstiges:
- Spaten: Gerber Gorge
- Gipserbeil: Gedore

aussortiert:
- Sea to Summit X-Brew Coffee Dripper
- Schnapsgläsli aus Metall zum Falten

- Gaskocher: Optimus Vega mit Adapter für Steckkartuschen