Besuche uns auf:

  • Facebook
  • Instagram
Logo MMD Homepage.png

Partner:

Kressibucher_edited.jpg

Bekleidung

Klim Artemis

Warum Klim Artemis?

Ich habe seit ich Motorrad fahre schon einige Jacken probiert, aber ich war von Beginn an noch nie so begeistert wie bei dieser. Es scheint die einizge Kleidung zu sein, die wirklich für Frauen gemacht sind. Sie passte einfach und erfüllte meine wichtigsten Anforderungen.

MMD Adventures bot mir ein Supporting für diese Kleidung an, was ich äusserst dankbar annahm. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle!

Vorteile?

- Super anpassbar an die Figur und Kurven einer Frau

- Lüftungen, die am richtigen Ort sind

- Wasserdicht!

Nachteile?

Ab 30 Grad wirds auch in diesm Anzug warm

Hier gehts zum ersten Report nach über 10'000km

Helm:
- Nexx X.D1
Schuhe:
- Sidi Adventure
Neu: Sidi Adventure 2
Handschuhe:
- Spidi X-4 Coupe
- Difi Drizzle 2 Aerotex
Dane Limfjord
Brondby

Warum Dane Limfjord/Brondby?
Auf der Suche nach einem hochwertigen Motorradkombi stiess ich schnell auf die
skandinavische Marke Dane. Von diesem Hersteller gibt es ein sehr grosses Spektrum an
Motorradbekleidung in hervorragender Qualität. Mir war ein grosses Einsatzgebiet sehr wichtig,
da wir von Nord- bis Südeuropa bei jedem Wetter reisen wollten. Schliesslich hatte ich mit der
''Limfjord'' Jacke und der ''Brondby'' Hose das absolut richtige gefunden. Ausschlaggebend dafür
war dafür hauptsächlich der Aufbau der Jacke und Hose. Dieser besteht aus der Aussenjacke mit
den Protektoren sowie dem Abriebschutz. Als zweite Schicht kommt die herausnehmbare
atmungsaktive Gore-Tex Membrane, welche absolut Wasser- und Winddicht ist. Zum Schluss
kommt dann noch die Möglichkeit das Innenfutter aus Synthetikmaterial
(Feuchtigkeitsunempfindlicher als Daune) einzusetzen.


Dank diesem Aufbau bin ich bis jetzt von 0° bis +40° sehr komfortabel gefahren. Inzwischen bin
ich seit über 6 Jahren und 70'000km damit unterwegs. Das Kombi ist sehr hochwertig
verarbeitet, die Reissverschlüsse funtkionieren immernoch einwandfrei. Lediglich die
Klettverschlüsse an den Ärmelenden musste ich ersetzten, da diese sich durch das ständige
Öffnen abgelöst haben. Da die Aussenjacke keine Wasserdichtigkeit aufweist, konnte ich diese
jedoch ganz einfach selbst wieder annähen. Das selbe musste ich bei einer Naht am Hosenbein
machen, welche sich durch die grossen Endurostiefel ein wenig gelöst hatte (Auch das einfach
mit der Nähmaschine zu flicken).


Wichtig ist, wie bei allen Motorradbekleidungen, eine regelmässig und fachgerechte Reinigung.
Dies vorallem für die Reissverschlüsse und um die Dichtigkeit über Jahre aufrecht zu erhalten.
Bei allen guten Bekleidungen findet ihr dazu ausgiebige Anleitungen auf den Herstellerseiten.


​Vorteile?
- Super Passform und angnehm zu tragen
- Grosse und viele Lüftungsöffnungen an Jacke und Hose
- Wasserdicht
- Grosses Einsatzspektrum durch herausnehmbare Membran und Innenfutter
- Bei heissem Wetter extrem gute Durchlüftung durch luftdurchlässige Aussenjacke
- Sehr gute Protektoren an den richtigen Orten inkl. Rückenprotektor


​Nachteile?
Durch die innengetragene Membrane wird die Aussenjacke bei Regen klatschnass und kühlt
somit auf der Membrane stark ab. Ausserdem dauert es länger bis sie wieder trocknet. Beim
Camping ein grosser Nachteil, bei Hotelreisen meiner Meinung nach jedoch zu vernachlässigen.
Dadurch habe ich bis jetzt trotz Wasserdichtigkeit ein Regenkombi dabeigehab, was mir jedoch
eine akzeptable Einbusse war.

Helm:
- Nexx X.D1
Schuhe:
-
Handschuhe:
-